Mit dem Blaster den Bussarden hinterher, 6. Februar 2014

Foto-06.02.14-13-36-43_small

Blaster 3, gesteuert mit einer MPX Cockpit SX

Es  passte irgendwie alles wieder einmal zusammen: ich hatte frei und die Sonne lachte vom Himmel, so wie ich sie schon lange nicht mehr lachen gesehen hatte. Zu allem hin war es  meine Première, dass ich mit dem Blaster bei so viel Wind geflogen bin. Etliche male habe ich an diesem Nachmittag den B3 gegen den Himmel geworfen- erfolglos. Der ruppige Wind wirbelte mein Leichtgewicht gnadenlos immer wieder herum, wie ein welkes Blatt. Bis dann plötzlich ein Mäusebussard am stahlblauen Himmel auftauchte: Los, da muss ich hin! Das ist der Thermik-Indikator par excellence! Ich warf den B3 steil gegen den Wind, um dann mit Rückenwind dem noch immer kreisenden, etwa 100 Meter im Rückraum  und ca. 50 Meter über Grund befindenden Bussard, zu folgen.

b3_air_smallUnd siehe da: schlagartig veränderte sich das Flugverhalten des Fliegers: Er wurde aussergewöhnlich stabil und ich konnte herrlich meine Kreise ziehen und gleichmässig mit dem Wind mitversetzen. Bei jedem Kreis gewann er mehrere Meter an Höhe, bis ich dann aber abbrechen musste, da ich schon relativ weit weg geflogen bin. Denn der ‚Heimflug‘ gegen den Wind ist mit grossem Höhenverlust verbunden, besonders mit leichten Fliegern wie einem DLG.

Leider konnte ich diesen tollen Moment nicht mehr auf Video aufnehmen, da der GoPro-Akku den Geist aufgegeben hatte. Immerhin war unser Pistenwart Fredy mein Zeuge. Geteilte Freude ist doppelte Freude!

Hier ein kurzes Video, auf dem zumindest ein Teil eines ’sanften‘ Thermikfluges zu sehen ist, ehe dann plötzlich der Kamera-Akku zu Neige ging. Natürlich ausgerechnet kurz vor meinem herrlichen ‚Höhenflug’…

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter 2014, Modellflug abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mit dem Blaster den Bussarden hinterher, 6. Februar 2014

  1. M schreibt:

    Hallo K
    HAHAHAHA Andere haben Akkuausfall und PENG einen Voll-Crash! Und Du, Du hast, wenn überhaupt, Akku-Ausfall nach der Landung, Wetter wie im Bilderbuch, Bilder wie im Bilderbuch, Videos wie aus dem Videobuch (HAHA). Dafür den GoPro-Akku leer im dümmsten Moment! So was auch. Etwas Schadenfreude kann Dir ja bei all den anderen Erfolgsmeldungen überhaupt nicht schaden! Steigen, und das erst noch OHNE WS-Vario! Also indirekt hattest Du doch eines, das beste Vario, welches man sich vorstellen kann: einen Bussard!
    Habe rücksicht mit einem etwas schadenfreudigen Mitmenschen, welcher, immer wenn so tolles Wetter ist, entweder am Arbeiten ist, oder den Akku- oder Hirnausfall im dümmsten Moment hat, was beides zu PENG führt.
    Gratuliere Dir zu Deinem, wie immer, gelungenem Video. Nur die Musik, vor allem beim Autofahen, die ist mir zu wenig Boxig.HAHAHAHAHA

    Bis bald M

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s