Spicken mit StarLight auf dem Plätzli

Das Autothermometer zeigte mir +4°C an, als ich auf dem Fluggelände eintraf. Die Thermik am heutigen, sonnigen Sonntagnachmittag war sehr schwach. Ausser zwei vorüberziehende Weissstörche konnte ich keine thermik hungrige Vögel kreisen sehen. Dank ruhiger Luft war es angenehm warm und ich konnte flach und präzise über unserem ‘Plätzli’ vor stahlblauem Himmel die Thermikblasen zentrieren. Das Vario leistete wieder einmal wertvolle Dienste. Aber irgendwie war die magische Grenze von 131 Meter Überhöhung nicht zu knacken und jeder Meter wollte erkämpft werden! Ein spannender Tag ist zu Ende und ich bin glücklich. 🙂

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter 2013, Modellflug abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s